Skip to main content

Corona-Infos

Informationen zu den Coronatests, zu unseren Vorkehrungen und Regeln finden Sie hier.

Infobrief zum Lollitest auf Arabisch, Türkisch und Russisch

Arabisch

Türkisch

Russisch

 

   Betreuung

  • Bei Betreuungsbedarf nehmen die Familien Kontakt zur Schule auf.
  • Für die Notbetreuung wird das aktuell entsprechende Formular benötigt.

  

Coronatest

Im Präsenz- und Notbetreuungsbetrieb der Schulen besteht ab dem 12.04.2021 eine grundsätzliche Testpflicht mit zwei wöchentlichen Coronatests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen. Nur dann dürfen Sie am Präsenzunterricht oder den Betreuungen teilnehmen. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

Informationen zu den Testungen erhalten Sie auf den Seiten des Schulministeriums: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

   Hygiene

  • Auf dem Schulhof befinden sich zwei Waschbecken, die den Kindern vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen zur Verfügung stehen.
  • Die Kinder nutzen das Handwaschbecken im Klassenraum, um sich nach Betreten der Klasse und bei Bedarf die Hände zu waschen.
  • Die Kinder haben nach aktuellen Vorgaben eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch im Klassenraum auf ihrem Sitzplatz.
  • Alle Räume und Toiletten sind vom Schulträger nach den Hygienestandards ausgestattet worden (Seife, Toilettenpapier, Papierhandtücher).
  • Die Schule verfügt über Desinfektionsmittelspender. Allerdings halten wir die Kinder NICHT zur Verwendung an, da gründliches Händewaschen ebenso ausreichend ist.
  • Alle Räume werden täglich gründlich gereinigt.
  • Jeder Unterrichtsraum verfügt über einen Spuckschutz.
  • In allen Klassenräumen wurde die Anzahl der Tische und Stühle halbiert und den Kindern wurden feste Sitzplätze zugewiesen. Die Einhaltung dieser Zuordnung ist zwingend.
  • In allen Räumen kann ein Abstand von 1,5m zwischen den Plätzen eingehalten werden.

     Kommunikation

  • Das Sekretariat ist zu den gewohnten Zeiten besetzt. Darüber hinaus ist die Schule über den Anrufbeantworter und per Email erreichbar.
  • Eltern melden sich – nach Möglichkeit – per Email bei den Klassenlehrkräften, um eine möglichst unmittelbare Kommunikation zu ermöglichen.
  • Die Email-Adressen der Lehrkräfte finden Sie hier.
  • Alle aktuellen Informationen finden Sie auf der Homepage.

   Krankheit

  • Kinder und Lehrkräfte die Krankheitssymptome aufweisen, dürfen die Schule nicht betreten.
  • Krankmeldungen müssen frühzeitig in der Schule erfolgen.

   Material

  • Während des Unterrichts dürfen aus hygienischen Gründen nur die eigenen Materialien verwendet werden. Daher ist darauf zu achten, dass alle Kinder vollständig ausgestattet sind.
  • Für die Zeit in einer Betreuung können die Kinder eine Tasche mit Spielzeug mitbringen. Diese verbleibt für die gesamte Woche in der Schule und ist nur von diesem Kind zu nutzen.    

 Materialausgabe

  Sollte es im Lernen auf Distanz eine Materialausgabe geben, findet diese zu folgenden Zeiten statt:

  • 1a: Schulhof, 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr
  • 1b: roter Platz, 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz
  • 1c: Schulhof, 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr
  • 2a: roter Platz, 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz
  • 2b: Schulhof, 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr
  • 2c: roter Platz, 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz
  • 3a: Schulhof, 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr
  • 3b: roter Platz, 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz
  • 3c: Schulhof, 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr
  • 4a: roter Platz, 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz
  • 4b: Schulhof, 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  • 4c: roter Platz, 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Zugang über den kleinen Parkplatz

    Die Videokonferenzen müssen an diesem Tag entfallen und starten am darauffolgenden Tag in den bekannten Gruppen.

   Pausen

  • Die Pausen sind versetzt geplant und werden beaufsichtigt.
  • Die Nutzung des Spielzeugs aus der Ausleihe ist leider nicht möglich.
  • Eine Auswahl an kontaktlosen Spielen wurde von den Lehrkräften vorbereitet.

   Risikogruppen

  • Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprachemit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben werden. (Auszug aus der 15. Schulmail des MSB) 

   Toiletten

  • Die Toiletten dürfen nur einzeln aufgesucht werden.
  • Hierfür sind auch die Markierungen vor den Toilettenanlagen zu nutzen.

   Unterricht

  • Alle Klassen werden in zwei feste Gruppen von 10-13 Kindern aufgeteilt.
  • Zwei feste Lehrkräfte unterrichten jeweils eine Lerngruppe.
  • Den Zeitplan für die einzelnen Jahrgänge und Lerngruppen entnehmen Sie den Infos auf der Homepage.
  • Der Unterricht erfolgt in Präsenzunterricht (in der Schule) und Lernen auf Distanz (zu Hause) mit Videokonferenzen. Alle notwendigen Materialien und Informationen erhalten die Kinder im Rahmen der Präsenztage.
  • Die Kinder müssen pünktlich, aber möglichst nicht zu früh zum Unterrichtsstart auf dem Schulhof sein. Sie stellen sich an den vereinbarten Punkten und nach den besprochenen Regeln auf.