Friedrich-Ebert-Schule Kamen

4c

Das Fahrradtraining der 4c

Am 06.06.2019 fingen wir mit dem Fahrradtraining an. Mal wieder war es sehr lustig. Als der Polizist da war, teilte er uns in zwei Gruppen auf. Er kontrollierte jedes Fahrrad und wenn es verkehrssicher war, bekam es einen orangenen Aufkleber.

Anschließend mussten wir einen Tischtennisball vom Fahrrad aus von der Hand eines Mitschülers nehmen. Das war keine leichte Aufgabe.

Als die erste Gruppe fertig war kam die zweite Klassenhälfte dran. Die erlebte genau das Gleiche.

 

LEONA UND FRIEDERIKE 

Unsere schrecklich schöne Klassenfahrt

Am 27.03.2019 um 8:00 Uhr kamen wir morgens auf dem Schulhof an. Um 8:25 Uhr sind wir, also alle vierten Schuljahre, zum Reisebus gegangen. Als wir schließlich um viertel vor 9 losgefahren sind, winkten uns alle Eltern. Nachdem wir 2 Stunden Busfahrt hinter uns ließen, kamen wir endlich an. Uns begrüßte ein Herbergsvater namens Klemens. Er führte uns in einen großen Aufenthaltsraum, erklärte uns alle Regeln und zeigte uns unsere Zimmer und unsere Aufenthaltsräume. Als wir in unseren Zimmern waren, bezogen alle ihre Betten und packten die Koffer aus. Als alle nach 10 Minuten fertig waren, bekamen wir Mittagessen. Es gab eine leckere Vorsuppe und das Hauptgericht war Hühnerfrikasse, außerdem gab es immer kalten Zitronentee und eiskaltes Wasser. Die Nachspeiseschüsseln waren gefüllt mit Schokopudding. Anschließend gingen wir raus.

Am nächsten Tag erlebten wir eine Reitstunde. Wir sind auf den Pferden Candy, Balu, Lord, Bella und Beauty geritten. Beauty war sehr scheu und ist Josy auf den Fuß getreten. Candy hat immer gebissen. Auf den Pferden mussten wir die Augen schließen und die Arme nach oben strecken.

Nach der Reitstunde haben wir eine Hofralley, mit sehr schwierigen Fragen gemacht. Am Abend haben wir auch noch eine Nachtwanderung erlebt. Die Nachtwanderung war sehr gruselig, weil Herr Aydemir 20 Meter wegging und wir ganz alleine zu ihm laufen mussten, sogar im Dunkeln! Dann sind wir leider schon wieder zum Reichswaldhof gegangen und der Tag war schon vorbei. Müde fielen wir ins Bett.

Am nächsten Tag wachten wir in unseren Betten auf und frühstückten Cornflakes und Brötchen. Dann sind wir raus zu den Tieren gegangen, denn auf dem Hof gab es die verschiedensten Tiere: Lamas, Wildschweine, Ponys, Schafe und Katzen.  Viele ließen sich auch streicheln. Am zweiten Tag durften wir abends entscheiden zwischen Film und Disko. Wir beide, also Rike und Leona haben uns für den Film entschieden. Der Filmraum war neben dem Diskoraum, doch dann mussten wir beide Räume nochmal tauschen, weil der Fernseher nicht ging. Wir konnten den Film leider nicht zu Ende gucken, weil uns schlecht war. Am gleichen Tag mussten wir leider schon wieder die Koffer packen. Am 29.03.2019 war die Klassenfahrt leider schon vorbei. Dann fuhren wir wieder nach Hause.

Das war unsere schrecklich schöne Klassenfahrt!!!!!!!!!!

ENDE

4c - Frau Niemeier